Herbstmeister

Die 1. Mannschaft hat das Etappenziel erreicht und steht nach 11 Spielen bei 10 Siegen und 1 Unentschieden, mit deutlichem Abstand z um Zweitplazierten 14:6, an der Spitze. Sollte die Mannschaft in ihrer Gesamtheit weiterhin antreten können, dürfte das Ziel der Wünsche realisierbar sein.

Diesen Stand hat die 1. Mannschaft nicht zuletzt dem Beitritt von Thomas Wiesa, sowie Andrea und Matthias Schwenger zu verdanken, welche eine erhebliche Verstärkung der Mannschaft darstellen. Als Punktegaranten allemal gut stellen sie ein Spielpotential dar, welches einen evtl. Aufstieg in unsere vorhergehende Spielklasse ermöglichen können. Des weiteren ist zur Rückrunde Miriam Xavier vom MTV Stuttgart zu unserer 1. Mannschaft gestoßen. Sie stellt eine zusätzliche Verstärkung dar und wird wohl im Wechsel mit Margarete Treffinger und Andrea Schwenger die Damenpunkte sicherstellen. Deutlich zeigte der letzte Spieltag die Stärke dieser Mannschaft. Mit 7:1 schlug sie den Tabellendritten SV Leingarten I sowie ASV Heilbronn I mit 6:2

Auch die 2. Mannschaft hat zur Halbzeit ein gutes Punktekonto vorzuweisen. Mit 12:6 Punkten hat sie einen guten 5. Platz in der Tabelle und wird ihn bei gleichbleibender Leistung bis zum Saisonende beibehalten. Besonders der Einsatz unserer Damen J. Besserer und A. Ruf ist zu bemerken. Sie haben sich in dieser Saison zusammengerauft und bilden ein gutes Team. Ebenfalls unser Newcomer aus der Jugend J. Herbst hat sich sehr gut in die Mannschaft integriert und verbucht trotz einigem Erfahrungsrückstand viele gewonnene Spiele auf sein Konto.

Spielvorschau 14.12.1985:

PSG Schwäbisch Hall I – GSV Hemmingen I
VfL Schorndorf II – GSV Hemmingen I

MTV Stuttgart II – GSV Hemmingen II
TS Esslingen II – GSV Hemmingen II

Autor: Reinhold Rosel