Knappe Niederlage gegen TuS Stuttgart II, Unentschieden gegen Sommerrain

Hemmingen – TuS Stuttgart II 3:5
Hemmingen – SV GW Sommerrain 4:4

Die Niederlage gegen den Tabellendritten TuS Stuttgart II war unerwartet knapp aber dennoch unglücklich, da zwei Spiele mit 19:21 im dritten Satz verloren wurden und außerdem das erste Herreneinzel bei 18:19 im dritten Satz verletzungsbedingt abgebrochen werden musste. Inge und Rainer kämpften sich in ihren Einzeln im dritten Satz zum Sieg, das Damendoppel mit Inge und Sabine konnte klar in zwei Sätzen gewinnen.

Gegen Sommerrain erkämpfte sich die Mannschaft ein Unentschieden, obwohl das zweite Herrendoppel aufgrund der in der ersten Begegnung zugezogenen Verletzung von Zhenyu ausfallen musste. Ein vierter einsatzbereiter Herr war kurzfristig leider nicht aufzutreiben. Das hart umkämpfte Damendoppel konnten Inge und Sabine am Ende für sich entscheiden, ihr Einzel konnte Inge klar gewinnen. Jürgen spielte im Einzel sehr kämpferisch auf und wurde am Ende mit einem Sieg im dritten Satz belohnt. Zum Abschluss war im Mixed von Jürgen und Sabine nochmal voller Einsatz gefragt. In einem sehr spannenden Spiel konnten sich die Hemminger am Ende durchsetzen und holten den entscheidenden Punkt zum Unentschieden.

Insgesamt ist die Mannschaft trotz einiger ungenutzter Chancen in der ersten Begegnung mit dem Ergebnis des Spieltags zufrieden. Das ganze Team wünscht Zhenyu eine gute und schnelle Genesung!

Es spielten: Inge Kirch, Sabine Kusserow, Zhenyu Hu, Rainer Mauch, Thomas Witte, Jürgen Wörner

– Detailergebnisse gegen TuS Stuttgart II
– Detailergebnisse gegen SV GW Sommerain

Autor: Sabine Kusserow