Rückschlag im Kampf um Platz 3

TuS Stuttgart II – GSV Hemmingen  5:3
MTV Stuttgart II – GSV Hemmingen 3:5

Am vorletzten Spieltag der Saison stand das Ziel, mit zwei Siegen auf Rang 3 der Tabelle vorzurücken. Doch bereits in der ersten Partie beim TuS Stuttgart konnten wir uns gegen die gut spielenden Gastgeber nicht durchsetzen. Dabei hatte alles gut begonnen. Das erste Herrendoppel und das Damendoppel wurden gewonnen. Auch im zweiten Herrendoppel war die Entscheidung denkbar knapp, letztendlich mussten sich Alex und Jürgen aber in drei Sätzen geschlagen geben. Somit stand es 2:1 aus unserer Sicht. Es folgten das Dameneinzel und das erste Herreneinzel. Inge fand gegen eine stark aufspielende Gegnerin kaum in’s Spiel und musste sich nach zwei Sätzen geschlagen geben. David siegte jedoch parallel und somit war der alte Abstand wieder hergestellt. Es folgte das zweite und dritte Herreneinzel und das Mixed. Die Einzel entschieden die Gegner aus Stuttgart klar in zwei Sätzen für sich. Der Sieg war damit nicht mehr zu holen. Stattdessen musste wenigstens ein Punkt her. Das abschließende Mixed entschied also über Unentschieden oder Niederlage. Im ersten Satz dominierten Jürgen und Hongmei das Spiel, schafften es aber nicht, einen der drei Satzbälle zu nutzen. Die Gastgeber kamen zurück in’s Spiel und sicherten sich den umkämpften ersten Satz am Ende mit 26:24. Beflügelt durch den Gewinn des ersten Satzes waren die Gastgeber auch im zweiten nicht zu bremsen. Jürgen und Hongmei kämpften zwar nach Kräften, konnten sich aber zu keiner Zeit einen Vorsprung herausspielen und mussten sich am Ende mit 17:21 geschlagen geben. Die zwei Punkte blieben also beim TuS, aufgrund des größeren Siegeswillens, auch durchaus verdient.

Im Anschluss traten wir beim Tabellennachbarn MTV Stuttgart an. Trotz der Niederlage aus der Hinrunde spielten wir direkt auf Sieg. Dieses Mal gingen alle drei Doppelspiele an uns. Mit einem 3:0 ging es also in die Einzel. Hier sicherte David zunächst das Unentschieden mit einem Zwei-Satz-Erfolg, Inge und Alex musste ihre Spiele allerdings trotz großen Kampfes abgeben. Beim Stand von 4:2 musste noch ein Punkt her, um den Sieg einzufahren. Manfred und Hongmei meisterten diese Aufgabe im Mixed souverän und sicherten den Auswärtserfolg in zwei Sätzen. Auf dem Nebenplatz lieferte sich Jürgen im dritten Einzel ein Duell auf Augenhöhe mit seinem Gegner. Nach dem verdienten Gewinn des ersten Satzes, musste er den zweiten jedoch knapp abgeben. Im dritten Satz fehlten aufgrund einer Verletzung die letzten Kräfte und Jürgen gab das Spiel doch noch ab. Der Sieg war zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits sicher.

Aus den anvisierten vier Auswärtspunkten wurden so zumindest zwei. Allerdings ist der Sprung auf Platz drei nun nicht mehr aus eigener Kraft zu schaffen. Mit einem Sieg im abschließenden Spiel zu Hause gegen die momentan drittplatzierte Mannschaft von der Sportvg. Feuerbach III wäre allerdings der Sprung auf Platz vier möglich. Bei einem gleichzeitigen Unentschieden oder einer Niederlage des MTV Stuttgart dürfen wir sogar auf den dritten Platz hoffen.

Wir hoffen also auf Unterstützung der Fans beim letzten Heimspiel der Saison am 26. März 2011 um 18:30 in der Alten Sporthalle in Hemmingen.

Es spielten: Inge Kirch, Hongmei Yang, Manfred Kempf, Jürgen Wörner, Alexander Görig & David Obermüller.

D. Obermüller, Mannschaftsführer

Autor: David Obermüller