Bericht der Abteilungsversammlung 2007

Den Bericht der heutigen Abteilungsversammlung könnt ihr wie immer im Archiv der Berichte oder direkt hier nachlesen.

Am Freitag, den 23.2.2007, begrüßte Abteilungsleiterin Inge Kirch im GSV Clubhaus die elf anwesenden Mitglieder und stellte um 19:12 Uhr die Beschlussfähigkeit fest. Die Vertreterin des Hauptvereins, Ilse Faust, überbrachte Grüße desselbigen und riss kurz die geplanten Aktivitäten zum 100-jährigen Jubiläum des GSV Hemmingen im Jahr 2008 an. Unter anderem sei am 5.4.2008 ein Festakt in der Gemeinschaftshalle, im Juli ein „Sportwochenende“ sowie für alle Abteilungen eine gesonderte Vorstellung, beispielsweise im Rahmen eines Schnuppertrainings, geplant.

Der kurze Lagebericht der Abteilungsleiterin informierte die Anwesenden unter anderem darüber, dass die Mitgliederzahlen seit der letzten Versammlung konstant geblieben seien sowie dass die Mannschaft derzeit auf dem fünften Tabellenplatz stehe.

Kassierer Wolfgang Noseck unterrichtete über die gute Finanzlage der Abteilung. Der erste Kassenprüfer Bernd Görig hatte bei der Prüfung am 13.02. keine Beanstandungen zu vermelden und bezüglich der Kasse keine weiteren Fragen.

Die folgende Entlastung des Vorstandes wurde en bloc vorgenommen und einstimmig beschlossen. Frau Faust dankte dem Vorstand für seine bisherige Arbeit.

Mit dem fünften Punkt folgten die Neuwahlen. Inge Kirch wurde als Abteilungsleiterin vorgeschlagen und einstimmig wiedergewählt. Zum ihrem Stellvertreter wurde, ebenfalls einstimmig, David Obermüller gewählt. Zum Kassierer wurde Wolfgang Noseck, zum 1. Kassenprüfer Bernd Görig und zum 2. Kassenprüfer Helmut Janetzke (alle einstimmig) wiedergewählt. Herr Janetzke wurde zudem zum Ball- und Sportwart ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Zum Pressewart vorgeschlagen und einstimmig wiedergewählt wurde Alex Görig. Alle Wahlen erfolgten je mit der Enthaltung der Gewählten.

Für die kommende Saison 2007/08 wurde die erneute Meldung einer Mannschaft beschlossen.

Beim letzten Tagesordnungspunkt der Versammlung angelangt wurde noch das interne Abteilungsjubiläum erwähnt. Entgegen der Aufnahme in den Verein, welche 1978 erfolgte, fand die Gründungsversammlung bereits am 8. Dezember 1977 statt. Es wurde erwogen, zum 30-jähigen Jubiläum dieses Termins eine interne Festivität zu begehen und die Aufnahme in den Verein im März 2008 mit der offiziellen Vorstellung innerhalb des GSV-Jubiläums zu verbinden.

Im Bezug auf alte Unterlagen, Protokolle und Fotos wies Frau Faust auf den Nutzen aber auch die Arbeit der Archivierungskunst hin. Die Abteilung wurde gebeten, sofern vorhanden, alte Protokolle und Berichte doch in Kopie an Frau Faust weiterzugeben.

Inge Kirch bedankte sich für den guten Einsatz der Helfer der Abteilung Badminton beim Straßenfest im vergangenen Jahr.

Es wurde beschlossen, dass jede auf einem Ranglistenturnier gekaufte Rolle von der Abteilung mit einer Rolle Vereinsbällen bezuschusst wird. Das Startgeld muss weiterhin von den Spielern selbst getragen werden. Zudem wurde beschlossen, dass die aktuellen Ballkosten im internen Verkauf beibehalten werden.

Um 19:51 Uhr wurde die Abteilungsversammlung beendet, sodass pünktlich um 20 Uhr zum Spielbetrieb übergegangen werden konnte.

Alex Görig, Pressewart.

Autor: Alex Görig